BAAR: 14-Jährige auf Fussgängerstreifen angefahren

Eine 14-jährige Velofahrerin hat sich verletzt, als sie in Baar auf einem Fussgängerstreifen mit einem Lieferwagen kollidierte. Die Zuger Polizei sucht einen Mann, der Hilfe leistete.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich bereits am Montagmorgen, 9. November, kurz vor 7.30 Uhr in Baar. Wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen, wollte ein 14-jähriges Mädchen die Langgasse in Baar überqueren. Sie fuhr dabei auf Höhe der Obermühle auf ihrem Velo über den Fussgängerstreifen, wo es zu einem Unfall mit einem Lieferwagen kam.

Nachdem sich der 35-jährige Lieferwagenfahrer nach dem Gesundheitszustand des Mädchens erkundigt hatte, setzte es seine Fahrt scheinbar unverletzt fort. Erst später zeigte sich, dass sich die Velofahrerin einen Armbruch zugezogen hatte. Der Unfall wurde der Zuger Polizei erst am Dienstag gemeldet.

Gemäss Aussagen ist den Unfallbeteiligten ein Mann zu Hilfe geeilt, der in der Nähe in einem Büro arbeitet. Die Polizei möchte diese Person zum Unfallhergang befragen und bittet ihn, sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 zu melden. Auch Hinweise weiterer Zeugen werden entgegengenommen.

ana