Baar: 35-jähriger Motorradfahrer prallt in Leitplanke

Ein Zweiradlenker ist in einer Kurve gestürzt und ausserhalb der Fahrbahn in einen Stützpfosten geprallt. Mit erheblichen Verletzungen wurde er ins Spital eingeliefert.

Drucken
Teilen
Ein Motorradfahrer verunfallte in einer Kurve von Baar Richtung Neuheim.

Ein Motorradfahrer verunfallte in einer Kurve von Baar Richtung Neuheim.

Bild: Zuger Polizei

(mua) Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend, 17. Mai, kurz vor 19 Uhr. Ein 35-jähriger Motorradlenker fuhr auf der Neuheimerstrasse von Baar bergwärts Richtung Neuheim. In einer Linkskurve kippte er linksseitig zu Boden, rutschte rund 30 Meter über die Strasse und prallte auf der rechten Seite in die dortige Leiteinrichtung, heisst es in einer Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Mit erheblichen Verletzungen wurde der 35-Jährige ins Spital eingeliefert. Während der Bergung sowie der Unfallaufnahme wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.