BAAR: 36 Fahrzeuge mit ungenügender Beleuchtung

Die Zuger Polizei führte am Donnerstag in Baar Beleuchtungskontrollen durch. An drei Dutzend Fahrzeugen war die Beleuchtung ungenügend.

Drucken
Teilen
Bei 36 Fahrzeugen war das Licht nicht in Ordnung. (Symbolbild Neue ZZ)

Bei 36 Fahrzeugen war das Licht nicht in Ordnung. (Symbolbild Neue ZZ)

Am Donnerstag, zwischen 16 und 20 Uhr, hat die Zuger Polizei an der Sihlbruggstrasse in Baar/Walterswil Beleuchtungskontrollen durchgeführt. Diese erfolgten in enger Zusammenarbeit mit der Sektion Zug des Touring Clubs Schweiz (TCS) und der Garage Wild.

Wegen defekten Lichtern wurden 36 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Bei 23 Fahrzeugen konnten die Spezialisten des TCS die Reparatur vor Ort durchführen. Weiter stellte die Zuger Polizei fünf Ordnungsbussen und neun Beanstandungsrapporte aus.

Tipps der Polizei

  • Kontrollieren Sie regelmässig das Vorder- und Rücklicht - am Auto, Motorrad oder Velo.
  • Fahren Sie mit Licht - auch am Tag.
  • Befreien Sie die Beleuchtung sowie Autoscheiben von Schnee und Eis.
  • Tragen Sie als Fussgänger oder Zweiradfahrer helle Kleidung und reflektierendes Material.

pd/shä