BAAR: 61-jähriger Autolenker will telefonieren und knallt in Stützmauer

Weil er einen eingehenden Anruf entgegennehmen wollte, hat ein 61-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto prallte in eine Stützmauer und ist nun ein Fall für den Schrottplatz.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto erlitt beim Unfall Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei (Baar, 1. Juni 2017))

Das Auto erlitt beim Unfall Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei (Baar, 1. Juni 2017))

Am Donnerstag, um 17.15 Uhr, fuhr ein 61-jähriger Autolenker auf der Aegeristrasse von Baar Richtung Ägeri. Dabei wollte er auf seinem Smartphone, das am Armaturenbrett befestigt war, einen Anruf entgegennehmen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Freitag mitteilten.

Durch diese Abklenkung verlor der Lenker die Kontrolle über sein Auto und prallte an der rechten Fahrbahnseite in eine Steinmauer. Verletzt wurde niemand. Das Auto wie auch die Steinmauer erlitten laut Polizeiangaben Totalschaden.

pd/zim