BAAR: 7-Jähriger auf Fussgängerstreifen angefahren

Auf der Zugerstrasse in Baar wurde ein 7-jähriges Kind von einem Auto frontal erfasst. Der Autofahrer wurde von der tief stehenden Sonne geblendet.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch ist es auf der Zugerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem siebenjährigen Kind gekommen. Der Knabe wollte kurz nach 13:30 Uhr die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überqueren. Ein in Richtung Zug fahrender 32-jähriger Automobilist übersah den Jungen und erfasste ihn frontal.

Das Opfer erlitt beim Unfall unbestimmte Kopfverletzungen. Der Rettungsdienst Zug brachte den Jungen ins Kinderspital. Bei der Befragung gab der Autofahrer an, von der tief stehenden Sonne geblendet worden zu sein.

pd/shä