BAAR: 86-Jähriger wird Opfer eines Raubüberfalls

Ein 86-jähriger Mann ist nach dem Mittagessen in seinem Haus in Baar überfallen worden. Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Merken
Drucken
Teilen
Der Raubüberfall wurde in einem Haus an der Oberen Rebhalde in Baar verübt. (Bild map.search.ch)

Der Raubüberfall wurde in einem Haus an der Oberen Rebhalde in Baar verübt. (Bild map.search.ch)

Am Montagnachmittag zwischen 13.15 und 14.45 Uhr ist ein 86-jähriger Mann in seinem Haus an der Oberen Rebhalde in Baar Opfer eines Raubüberfalls geworden. Nach ersten Ermittlungen geht die Zuger Polizei von mehreren Tätern aus. Der genaue Tathergang sowie Angaben zum Deliktsgut sind derzeit Gegenstand weiterer Abklärungen.

Zeugenaufruf
Wem sind im oben genannten Zeitraum oder in den Tagen zuvor im Quartier Rebhalde verdächtige Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat allenfalls Personen gesehen, die nicht im Quartier wohnhaft sind und sich auffällig verhalten haben? Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung, verdächtige Beobachtungen umgehend zu melden (Tel. 041 728 41 41).

pd/zim