Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BAAR: Am Zuger Kantonsspital purzeln die Rekorde

Mehr Patienten, mehr Neugeborene und ein positives Betriebsergebnis: Das Zuger Kantonsspital blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
Aussenansicht des Kantonsspital Zugs. (Bild: PD)

Aussenansicht des Kantonsspital Zugs. (Bild: PD)

Das Zuger Kantonsspital hat dank dem kontinuierlichen Wachstum ein positives Betriebsergebnis von 1,8 Millionen Franken erwirtschaftet. Der Umsatz stieg um 7,9 Prozent auf 40 Millionen Franken an. Mit 10'451 stationären Patienten konnte das Spital auch im Jahr 2014 wieder einen Patientenrekord verzeichnen. Das entspricht einer Zunahme um 2,7 Prozent.

Die Bettenauslastung betrug 93 Prozent. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer fünf Tage. Seit dem ersten Betriebsjahr 2009 im neuen Spitalgebäude in Baar ist allein die Zahl der stationär behandelten Patienten um 19 Prozent gewachsen, wie das Spital in einer Medienmitteilung schreibt. Diese Entwicklung sei für die finanzielle Basis des Kantonsspitals von entscheidender Bedeutung. Sie ermögliche die Bildung von betriebsnotwendigem Eigenkapital für Investitionen. Auch in der Frauenklinik erzielte das Spital einen Rekord: 843 Neugeborene erblickten das Licht der Welt, so viele wie noch nie in einem Jahr.

Das Spital hat laut Mitteilung verschiedene Projekte abschliessen können: So wurde die Bettenkapazität in der Chirurgischen Klinik um sechs Betten ausgebaut. Neu können sechs statt fünf Operationssäle betrieben werden. Im Bereich Fusschirurgie könne dank der Anstellung von Roman Flückiger seit Mai 2014 das ganze operative Spektrum angeboten werden. Auch in der Radiologie habe das Angebot dank einem zweiten MRI-Gerät und einem neuen Angiografie-Gerät ausgebaut werden können. In diesem Jahr will das Spital in den nächsten Monaten im Erdgeschoss eine Apotheke einrichten. Die Eröffnung ist auf das erste Quartal 2016 terminiert.

pd/rem

HINWEIS: Der ganze Jahresbericht zum Nachlesen »

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.