BAAR: Anhänger überschlägt sich in voller Fahrt

Bei einem Selbstunfall auf der A4a hat sich ein Autofahrer leicht verletzt. Die Schadenssumme beläuft sich auf mehreren zehntausend Franken.

Drucken
Teilen
Dieser Anhänger überschlug sich auf der Autobahn in voller Fahrt. (Bild: Zuger Polizei)

Dieser Anhänger überschlug sich auf der Autobahn in voller Fahrt. (Bild: Zuger Polizei)

Am Mittwoch fuhr ein 49-jähriger Autofahrer kurz vor 7.30 Uhr in Sihlbrugg auf die Autobahn 4a. Noch vor der Ausfahrt Baar geriet sein Anhänger ins Schlingern. Der Versuch, die Situation unter Kontrolle zu bringen, misslang: Der Anhänger überschlug sich und das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke. Die gesamte Ladung – diverse Steinplatten – verteilte sich auf der Fahrbahn, wie die Zuger Polizei mitteilt.

Der alarmierte Rettungsdienst Zug brachte den leicht verletzten Lenker ins Spital. Während rund zweieinhalb Stunden wurde der Autobahnverkehr auf dem Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

pd/nop

Das verunfallte Auto auf der Autobahn. (Bild: Zuger Polizei)

Das verunfallte Auto auf der Autobahn. (Bild: Zuger Polizei)