BAAR: Auto fing während der Fahrt Feuer

Am Dienstagnachmittag ist ein Auto während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Drucken
Teilen
Das Auto ging während der Fahrt in Flammen auf. (Bild: Feuerwehr Baar)

Das Auto ging während der Fahrt in Flammen auf. (Bild: Feuerwehr Baar)

Am Dienstagnachmittag um 15.01 Uhr alarmierte ein Mann die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei: «Auf der Kantonsstrasse zwischen dem Talacher und der Lorzentobelbrücke brennt ein Auto!». Sofort wurde die Feuerwehr Baar aufgeboten, die den Brand rasch löschen konnte.

Verletzt wurde nach Angaben der Zuger Polizei niemand, der Lenker konnte rechtzeitig anhalten und sich in Sicherheit bringen. Sein Fahrzeug erlitt jedoch Totalschaden.

Weshalb das in Richtung Ägeri fahrende Auto plötzlich zu brennen anfing, ist unklar. Der kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei hat seine Ermittlungen aufgenommen.

Die Spur bergwärts war bis 17 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde über Allenwinden umgeleitet.

pd/rem