Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAAR: Autofahrer bei Selbstunfall verletzt

Ein 29-jähriger Mann ist in eine Strassenlaterne geprallt. Dabei verletzte er sich leicht.
Einsatzwagen der Zuger Polizei (Symbolbild). (Bild: Zuger Polizei)

Einsatzwagen der Zuger Polizei (Symbolbild). (Bild: Zuger Polizei)

Am Freitagnachmittag, kurz vor 15:30 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Lenker von Zug herkommend Richtung Inwil. Auf der Rigistrasse prallte er beim Versuch links abzubiegen, in eine Strassenlaterne. Dabei verletzte er sich leicht, schreibt die Zuger Polizei in einer Mitteilung.

Der Sachschaden am Auto und der Strassenbeleuchtung beträgt rund 20`000 Franken. Die genaue Unfallursache wird abgeklärt. Im Einsatz standen Mitarbeitende der WWZ Energie AG, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.