BAAR: Das «Rössli» in Baar steht vor dem Aus

Die Alfred Müller AG kauft das Restaurant Rössli und plant einen Neubau. Doch es gibt eine Gnadenfrist – bis zur Fasnacht 2012.

Drucken
Teilen
Das Restaurant Rössli an der Baarer Marktgasse. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Das Restaurant Rössli an der Baarer Marktgasse. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die Alfred Müller AG hat von der Besitzerfamilie Gisler das Restaurant Rössli gekauft. Seit längerem gehört dem Baarer Generalunternehmer schon die benachbarte Parzelle, die als Parkplatz dient. Die Besitzer des «Rössli» sind wegen des Verkaufs auf die Alfred Müller AG zugegangen. Für den Parkplatz und die Liegenschaft «Rössli» wird die Baufirma einen Bebauungsplan ausarbeiten.

Geplant ist ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude. Das «Rössli» soll mindestens bis Fasnacht 2012 offen bleiben. Dennoch: In absehbarer Zeit droht einer weiteren Beiz im Dorfzentrum das Aus, nachdem bereits die Restaurants Bahnhof, Kreuz und Hans Waldmann Neubauten weichen mussten.

Silvan Meier

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Zuger Zeitung.