BAAR: Druckfrischen Führerausweis eingezogen

Kaum hatte ein 20-Jähriger den heiss ersehnten Check in der Tasche, ist er ihn auch wieder los. Die Polizei stoppte in Baar einen Neulenker, der zu fest aufs Gaspedal drückte.

Drucken
Teilen
Weil er seinen Wagen übermässig beschleunigte und damit ins Schlingern geriet, musste ein 20-Jähriger seinen druckfrischen Führerausweis wieder abgeben. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Weil er seinen Wagen übermässig beschleunigte und damit ins Schlingern geriet, musste ein 20-Jähriger seinen druckfrischen Führerausweis wieder abgeben. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Kurz nach 16 Uhr bemerkte eine Patrouille der Zuger Polizei am Dienstag einen Autofahrer, der sein Fahrzeug übermässig beschleunigte und deshalb schlingernd in den Sonnenweg in Baar einbog. Zuvor war das Fahrzeug mit aufheulendem Motor und durchdrehenden Reifen aufgefallen, wie die Zuger Polizei am Dienstag mitteilt.

Am Steuer sass ein 20-jähriger Neulenker. Die Fahrprüfung hatte der Schweizer erst wenige Stunden zuvor erfolgreich absolviert. Die erste Spritztour mit seinen drei Kollegen in Baar war vorläufig sogleich seine Letzte. Die Zuger Polizei nahm ihm den Führerausweis an Ort und Stelle wieder ab.

pd/nop/rem