BAAR: Ein Bagger fliegt auf die Neumühle-Silos

Ein Bagger begann am Dienstag mit dem Abriss der Silos. Das kleine Schwergewicht musste zuerst einen luftigen Höhenflug zurücklegen.

Drucken
Teilen
Spektakulär: Der grosse Autokran hievt den kleinen, schweren Schreitbagger wie ein Spielzeug aufs Dach der Silos auf dem Neumühle-Areal. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Spektakulär: Der grosse Autokran hievt den kleinen, schweren Schreitbagger wie ein Spielzeug aufs Dach der Silos auf dem Neumühle-Areal. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Ein kurzes, aber spektakuläres Schauspiel ereignete sich gestern auf dem Baarer Neumühle-Areal: Ein kolossaler Autokran hob einen zehn Tonnen schweren Schreitbagger hoch durch die Lüfte. Er setzte ihn wenige Minuten später auf dem Dach der hellblauen, 44 Meter hohen Silos ab. In den nächsten Wochen wird der vergleichsweise kleine Bagger die obersten Meter der Türme abtragen – bevor Verstärkung vom Boden anrückt. 

Andrée Stössel


Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Zuger Zeitung