BAAR: Hausbesitzer lässt die Besetzer gewähren

Das Gebäude an der Zugerstrasse 13 in Baar wurde am Freitag besetzt – die Polizei hält sich zurück.

Drucken
Teilen
Hausbesetzer an der Zugerstrasse 13. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Hausbesetzer an der Zugerstrasse 13. (Bild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Samstag an der Zugerstrasse 13 in Baar: An der Fassade des alten Wohnhauses flattert ein Transparent mit der Aufschrift «Besetzt» im Wind. Durch die geschlossenen Fensterläden dringt Musik und Zigarrettenrauch. «Wir sagen nichts», lässt ein Junger mit Wollmütze verlauten und schlägt den Laden zu, im Hintergrund lacht ein junges Mädchen, weitere Personen sind knapp zu sehen.
Das leer stehende Haus wurde nach Angaben der Zuger Polizei am Freitagabend von einer Gruppe Jugendlicher besetzt.

Luc Müller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der aktuellen Zuger Ausgabe der «Zentralschweiz am Sonntag».