BAAR: Hoher Sachschaden nach Kellerbrand

Aus noch ungeklärten Gründen brannte es im Untergeschoss einer Liegenschaft an der Mühlegasse in Baar. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Drucken
Teilen

Am Dienstag, kurz vor 10.45 Uhr, nahm eine Bewohnerin der Mühlegasse in Baar Brandgeruch in ihrer Liegenschaft wahr. Sie hielt Nachschau und bemerkte ein Feuer im Untergeschoss, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen.

Die alarmierte Feuerwehr Baar konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Der kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache zu klären.

pd/zim