BAAR: Junge Erwerbslose kochen für Bedürftige

Im Rahmen eines Programms des Zuger Vereins ProArbeit planen und organisieren erwerbslose Jugendliche ihr eigenes Projekt - und tun dabei Gutes.

Drucken
Teilen
Die gedeckten Tische sind bereit für die Gäste. (Bild pd)

Die gedeckten Tische sind bereit für die Gäste. (Bild pd)

«Das Kochen für andere Menschen war von Anfang an die Idee der jungen Erwachsenen», schreibt der Zuger Verein ProArbeit in einer Mitteilung. Ein konkretes Projekt entstand bald: Mit der Begleitung des Kursleiters Thomas Schärli entwickelten die Programmteilnehmer des Programms «support4you» ihren eigenen sozialen Einsatz, vom Geldsammeln bis zum Kochen.

Das Geld kam zusammen, indem die Jugendlichen auf dem Parkplatz des Herti-Einkaufzentrums in Zug - mit sieben Staubsaugern, Kabelrollen, einem grossen Plakat und Flyern ausgerüstet - Passanten ihre Dienste anboten.

Nach dem Sammeln kam das Kochen, und dann das Essen. Die Teilnehmenden planten das Menü, machten den Grosseinkauf und kreierten eine Menükarte. Das Essen für Bedürftige fand schlussendlich am 21. Juli an der Poststrasse in Baar statt.

sab