Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAAR: Kimi Räikkönen zieht in die Villa Butterfly

Der Rennfahrer hat eine Luxus-Villa erworben. Ganze 33 Millionen Franken soll er für den neuen Wohnsitz ausgege­ben haben.
Die Villa Butterfly in Baar, die nun Kimi Räikkönen sein eigen nennt. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Die Villa Butterfly in Baar, die nun Kimi Räikkönen sein eigen nennt. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Jetzt ist es ganz offiziell – der Formel-1-Star Kimi Räikkönen hat sich ein Luxusan­wesen in Baar gekauft. Für rund 33 Millionen Franken soll die Villa Butterfly an der Oberen Rebhalde 7 den Besitzer gewechselt haben. Vorher gehörte sie dem Unternehmer Peter Ohnemus, der jetzt in der Stadt Zug wohnt.

Das 3000 Quadratmeter grosse Anwesen, zu dem ein Aussenpool und ein Hallenbad zählen, war rund ein halbes Jahr lang unbewohnt, wie aus der Nachbarschaft zu vernehmen ist.

Satte Grundstückgewinnsteuer
Die Gemeinde Baar kann sich über eine grosszügige Grundstückgewinn­steuer freuen. Vom Verkaufsgewinn werden nach Angaben von Gemeinde­präsident Andreas Hotz im Minimum 10 Prozent fällig. Das wären nach Schätzungen rund 1,2 Millionen Franken.

«Zur künftigen Besteuerung des Ehepaares Räikkönen im Kanton Zug können wir wegen des Amtsgeheimnisses keine Auskunft geben», so Guido Jud, Leiter der kantonalen Steuerverwaltung.

Luc Müller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Zuger Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.