BAAR: Lenkerin baut bei Überholmanöver Unfall

Am Freitag ist eine Autolenkerin bei hoher Geschwindigkeit von der Strasse abgekommen und hat sich dabei verletzt. Die Frau wollte ein Fahrzeug überholen.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Ägeristrasse in Richtung Baar. (Bild: Zuger Strafverfolgungsbehörden)

Die Unfallstelle auf der Ägeristrasse in Richtung Baar. (Bild: Zuger Strafverfolgungsbehörden)

Der Vorfall geschah am Freitag, gegen 15.20 Uhr, auf der Ägeristrasse talwärts in Richtung Baar, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung schreiben. Die 45-jährige Autofahrerin überholte auf der Höhe «Neugut» auf einer längeren Gerade ein Fahrzeug.

Das Überholmanöver dauerte länger als angenommen, so dass die Lenkerin in einer Linkskurve wieder auf die Normalspur wechselte. Sie überfuhr die Sicherheitslinie. Wegen hoher Geschwindigkeit verlor die 45-Jährige die Herrschaft über ihr Fahrzeug und landete in einem Graben.

Dabei verletzte sich die Fahrzeuglenkerin leicht. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Die Beamten nahmen ihr den Führerausweis weg. Zudem muss sie sich vor der Staatsanwaltschaft Zug verantworten. Ein Abschleppunternehmen barg das Auto.

pd/ks