Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAAR: Mit gestohlenem Auto in Polizeikontrolle geraten

Unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol ist ein 21-jähriger Sri-Lanker Auto gefahren. Den Wagen hatte der Mann kurz zuvor in Hünenberg entwendet.
Im Rahmen einer Kontrolle überprüft die Polizei einen Führerausweis. (Bild: Archiv Neue ZZ)

Im Rahmen einer Kontrolle überprüft die Polizei einen Führerausweis. (Bild: Archiv Neue ZZ)

In der Nacht auf Dienstag führten Einsatzkräfte der Zuger Polizei in Sihlbrugg eine kriminal-, sicherheits- und verkehrspolizeiliche Kontrolle durch. Kurz nach 1.30 Uhr fiel den Polizisten ein unsicher fahrender 21-jähriger Autolenker auf. Wie sich zeigte, war das Fahrzeug gestohlen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden.

Der sri-lankische Staatsangehörige zeigte sich geständig, das Auto vier Stunden zuvor in Hünenberg entwendet zu haben. Gemäss eigenen Angaben fuhr er danach mehrere Kilometer im Raum Zug und Luzern umher.

Mit Lernfahrausweis unterwegs

Ein durchgeführter Atemalkoholtest fiel mit 0.70 Promille positiv aus. Darüber hinaus gab der Mann an, zusätzlich Marihuana konsumiert zu haben. Der Lenker war lediglich im Besitz eines Lernfahrausweises. Dieser wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Beim Beifahrer, einem 20-jährigen Bosnier, stellten die Einsatzkräfte eine geringe Menge Marihuana sicher.

Die beiden Männer werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zur Anzeige gebracht.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.