Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAAR: Motorradfahrer mit 49 km/h zu viel unterwegs

Die Zuger Polizei hat einen Motorradfahrer erwischt, der ausserorts mit 49 Stundenkilometern zu schnell unterwegs war.
Der Töffraser wurde zu einer Freiheitsstrafe von 19 Monaten verurteilt. (Symbolbild: LZ)

Der Töffraser wurde zu einer Freiheitsstrafe von 19 Monaten verurteilt. (Symbolbild: LZ)

Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle ging der Zuger Polizei am Sonntag um 11.40 Uhr auf der Neuheimerstrasse in Baar ein besonders grosser Fisch ins Netz. Die Polizei registierte ausserorts einen Motorradfahrer mit einer Netto-Geschwindigkeit von 129 Stundenkilometern. Auf dem erwähnten Streckenabschnitt gilt die Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern.

Beim Lenker handelt es sich um einen 25-jährigen Schweizer. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten, wie es in einer Mitteilung heisst.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.