BAAR: Neuer Standort in Baar für den Werkplatz Zug

Der Werkplatz Zug des Vereins für Arbeitsmarkt­massnahmen zieht von Zug nach Baar. Die Liegenschaft in Zug soll Standort für die Fachmittel­schule und für die Wirtschafts­mittelschule werden.

Drucken
Teilen
(Screenshot WPZ)

(Screenshot WPZ)

Der Werkplatz Zug (WPZ) wird die Räumlichkeiten an der Hofstrasse 15 in Zug bis Ende 2009 aufgeben und sein Angebot nach Baar verlegen. Die jetzige Liegenschaft soll in Zukunft Standort für die Fachmittelschule sowie für die Wirtschaftsmittelschule werden, die mehr Raum benötigen.

Als neuen Standort für den WPZ werden im Herbst Räumlichkeiten in einer Liegenschaft an der Altgasse 44 in Baar bezogen, wie der Kanton Zug mitteilt. Gianni Bomio, Präsident VAM, erklärt: «Ich freue mich, dass kurzfristig Räume gefunden werden konnten in Baar, die den Bedürfnissen des WPZ optimal entsprechen.»

Zwischen Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug und VAM besteht für die kommenden Jahre eine Leistungsvereinbarung. Diese beinhaltet den Betrieb des WPZ als ein wichtiges Arbeitsmarktmassnahme- Programm für die vorübergehende Beschäftigung von stellenlosen Personen. Der Auftrag sieht ein Angebot von maximal 100 bis 120 Programmplätzen vor. Dies bedingt die Miete von Räumlichkeiten für Ateliers, Werkstätten, Schulungsräume, Büros, Verkaufs- und Lagerräume.

ost