Baar: Neuheimerstrasse wird nachts gesperrt

Der Verkehr zwischen Baar und Neuheim wird während 14 Nächten umgeleitet. Grund sind Versuchsbohrungen im Vorfeld einer Sanierung der Neuheimerstrasse.

Drucken
Teilen
Die Neuheimerstrasse zwischen Baar und Neuheim wird während 14 Nächten gesperrt. (Bild: map.search.ch)

Die Neuheimerstrasse zwischen Baar und Neuheim wird während 14 Nächten gesperrt. (Bild: map.search.ch)

Die Neuheimerstrasse führt zwischen Baar und Neuheim teilweise durch instabiles Gelände. Rutschungen und Setzungen verursachen immer wieder Belagsschäden, die repariert werden müssen. Die Baudirektion plant deshalb, den Strassenabschnitt Ziegelhütte bis Baarburgrank in absehbarer Zeit umfassend zu sanieren und mit rund 200 Erdankern zu sichern.

Temporäre Umleitungen in der Nacht

Im Hinblick auf die umfassenden Massnahmen werden vom 10. April bis Mitte Juni neun Probebohrungen durchgeführt. Sie sollen Aufschluss geben, mit welchen Ankerkräften bei der geplanten Geländestabilisierung zu rechnen ist, schreibt die Baudirektion in einer Medienmitteilung. Da die Bohrungen aus Sicherheits- und Platzgründen in der Nacht ausgeführt werden müssen, ist eine temporäre Sperrung der Neuheimerstrasse für alle Verkehrsteilnehmenden unumgänglich. Konkret betrifft dies folgende 14 Nächte, jeweils zwischen 20 und 05 Uhr:

  • Mo/Di 23./24. April bis Do/Fr 26./27. April 2012
  • So/Mo 29./30.April bis Do/Fr 3./4. Mai 2012
  • So/Mo 6./7.Mai bis Do/Fr 10./11. Mai 2012


Die Umleitungen werden signalisiert. In der übrigen Zeit der Versuchsphase wird der Verkehr mit Lichtsignalen oder mittels Verkehrsdienst im Einspurbetrieb an der Baustelle vorbeigeführt.

pd/zim