BAAR: Neumühle wird neu gebaut – mit Hochhaus

Ein Zürcher Architekt baut das neue Zentrum auf dem Areal am Bahnhof. Mitte Februar beginnt der Abriss.

Drucken
Teilen
Visualisierung der geplanten Überbauung Neumühle. (Bild pd)

Visualisierung der geplanten Überbauung Neumühle. (Bild pd)

40 Millionen Franken investiert Günter Zobel in die Überbauung in Baar. Diese soll nach den Entwürfen des Sihlcity-Architekts Theo Hotz realisiert werden. Ein Hochhaus mit Restaurant und Aussichtsterrasse sowie zwei flache Neubauten werden auf dem Neumühle-Areal am Bahnhof entstehen. Überwiegend Mietwohnungen und Büros sollen die Neubauten beherbergen – neben der Migros. Schon am 11. Februar starten die Abrissarbeiten.

Wolfgang Holz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung.