BAAR: Pfanne mit Öl setzte Küche in Brand

Eine vergessene Pfanne führte zu einem Küchenbrand in Baar. Dabei entstand ein hoher Sachschaden.

Drucken
Teilen

An der Inwilerriedstrasse in Baar hat am Donnerstagmittag eine brennende Pfanne zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Eine 46-jährige Frau vergass kurz nach 13 Uhr eine mit Öl gefüllte Pfanne auf der eingeschalteten Herdplatte. Das Öl entzündete sich und setzte einen Teil der Küche in Brand. Verletzt wurde niemand, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Es entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken.

Als die Bewohner den Brand nicht selber unter Kontrolle bringen konnten, alarmierten sie die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Baar konnte den Brand rasch löschen.

zim