BAAR: Rechts überholt – Autofahrer kracht in Leitplanke

Ein Autofahrer soll auf der Autobahn bei Baar rechts überholt und dabei touchiert worden sein. Er knallte daraufhin in die Leitplanke. Die Zuger Polizei sucht nach dem mutmasslichen Unfallfahrer, wie sie in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt.

Merken
Drucken
Teilen
Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Zuger Polizei (Baar, 27. Juni 2017))

Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Zuger Polizei (Baar, 27. Juni 2017))

Nachdem der Autolenker am Montagabend um kurz vor neun Uhr auf der Autobahn A4a bei Baar in die linke Leitplanke geprallt war, gab er der Zuger Polizei zu Protokoll, ein anderes Auto habe ihn rechts überholt und touchiert. Der Sachschaden durch den Aufprall an der Leitplanke beträgt mehrere tausend Franken, wie die Zuger Strafvervolgungsbehörden am Mittwoch mitteilten.

Zeugenaufruf der Polizei

Wer das Überholmanöver bzw. den Unfall beobachtet hat und Angaben zum zweiten beteiligten Fahrzeug machen kann, ist gebeten, sich mit der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei, Tel. 041 728 41 41 , in Verbindung zu setzen. Zudem wird der gesuchte Lenker aufgefordert, sich von sich aus zu melden. sda/zim