BAAR: Reduzierter Winterdienst auf Baarer Strassen

Die Salzreserven werden knapp. In Baar werden deshalb Quartier- und Nebenstrassen nur noch gepflügt.

Drucken
Teilen
Ein Schneepflug im Werkhof Baar. (Archivbild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Ein Schneepflug im Werkhof Baar. (Archivbild Christof Borner-Keller/Neue ZZ)

Aufgrund von unvorhergesehenen Lieferengpässen bei der Schweizerischen Rheinsaline in Basel muss der Salzverbrauch auf den Baarer Strassen eingeschränkt werden. Um den Winterdienst auf den Buslinien sowie auf exponierten und steilen Strassen sicherzustellen, können die Quartier- und Nebenstrassen ab sofort nicht mehr gesalzen sondern nur gepflügt werden.

Der Werkdienst der Einwohnergemeinde Baar sei bemüht, die Sicherheit auf den Strassen aufrecht zu erhalten, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Baar vom Mittwoch. Die Verkehrsteilnehmer werden um eine angepasste Fahrweise gebeten.

zim