Baar
Rutschendes Fahrzeug schiebt Auto in stehenden Lastwagen

In den Bachtalen ist ein Schwertransporter auf der schneebedeckten und teilweise glatten Strasse stecken geblieben. Gleichzeitig kam ein talwärts fahrendes Auto ins Rutschen und schob ein zweites Fahrzeug in den Lastwagen. Eine Person hat sich verletzt.

Drucken
Teilen

(haz) Der Unfall ereignete sich am Montagabend, 25. Januar, kurz nach 17.15 Uhr, auf der Blickensdorferstrasse in der Gemeinde Baar. Ein Lastwagenchauffeur fuhr laut Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden die Bachtalen hinauf, als er mit seinem Schwertransporter auf der schneebedeckten und teilweise glatten Strasse stecken blieb.

Die Unfallstelle auf der Blickensdorferstrasse in Baar.

Die Unfallstelle auf der Blickensdorferstrasse in Baar.

Bild: Zuger Polizei

Gleichzeitig fuhr ein 70-jähriger Autofahrer zusammen mit seiner gleichaltrigen Beifahrerin talwärts, als sein Fahrzeug ins Rutschen kam. Das Auto kam zwar noch rechtzeitig zum Stillstand, wurde jedoch von einem nachfolgenden Fahrzeug eines 42-jährigen Mannes, welches ebenfalls ins Rutschen kam, in den Lastwagen geschoben.

Während die drei Lenkenden unverletzt blieben, wurde die 70-jährige Beifahrerin verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst Zug medizinisch betreut und anschliessend ins Spital eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 33'000 Franken. Während der Fahrzeugbergung musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Dies führte im Feierabendverkehr zu Verkehrsbehinderungen.