BAAR: Scheuendes Pferd verletzt Reiterin

Auf einem Spaziergang geriet am Montagabend eine Reiterin unter ihr Pferd. Die 52-Jährige wurde dabei mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen

Auf dem Weg von der Banäbni in Richtung Zimbel scheute das Tier plötzlich. Darauf verlor es das Gleichgewicht und stürzte. Dabei geriet die Reiterin, die neben dem Pferd zu Fuss unterwegs war, unter das Tier. Die 52-Jährige wurde mittelschwer verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute sie vor Ort und lieferte sie ins Spital ein. Das Pferd verletzte sich bei dem Vorfall leicht, wie die Zuger Polizei mitteilte.

pd/fagu