Baar: Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

Eine Autofahrerin ist von der Strasse abgekommen. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Zuger Polizei niemand.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen auf der Neuheimerstrasse. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfallwagen auf der Neuheimerstrasse. (Bild: Zuger Polizei)

Am Samstagabend, 15. September 2018, um etwa 21.40 Uhr kam eine 22-jährige Autofahrerin auf der Neuheimerstrasse Richtung Baar von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die rechtsseitige Böschung, querte die Fahrbahn und kam auf deren linken Seite zum Stillstand. Gemäss ihren eigenen Angaben musste die Lenkerin einem Reh ausweichen. Sie blieb unverletzt, wie die Zuger Polizei meldet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 7'000 Franken.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1.37 Promille. Der Lenkerin wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Sie muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. (haz/PD)