BAAR: Unbekannte werfen Fahrrad auf die Autobahn

Unbekannte Täter warfen am Samstagmorgen in Baar ein Fahrrad auf die Autobahn. Anschliessend kam es zu einer Kollision. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Das auf die Fahrbahn geworfene Mountainbike. (Bild Zuger Polizei).

Das auf die Fahrbahn geworfene Mountainbike. (Bild Zuger Polizei).

Am Samstag zwischen 03.30 und 04.00 Uhr warf eine unbekannte Täterschaft ein gelbes Mountainbike der Marke King Fox Team von der Autobahnbrücke der Blickensdorferstrasse in Baar auf die Autobahn A4a, Fahrtrichtung Zürich. Laut Mitteilung der Zuger Polizei überfuhr wenige Minuten später ein unbekanntes Auto das auf der Fahrbahn liegende Mountainbike. Die Lenkerin oder der Lenker setzte die Fahrt jedoch fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. 
Ein nachfolgender Fahrzeuglenker konnte rechtzeitig anhalten und die Zuger Polizei alarmieren. Verletzt wurde niemand, das unbekannte Fahrzeug dürfte jedoch im Frontbereich beschädigt worden sein.

Wer hat die unbekannten Täter gesehen?
Die Zuger Polizei (041 728 41 41) bittet die Bevölkerung um Hinweise: Wer kann Angaben über Personen machen, die zwischen Freitagabend und Samstagfrüh mit einem gelben Mountainbike der Marke King Fox Team unterwegs waren und sich im Gebiet Blickensdorferstrasse in Baar in der Nähe der Autobahn aufgehalten haben? Weiter sucht die Zuger Polizei die oder den unbekannte/n Fahrzeuglenker/in, welcher das Mountainbike auf der Autobahn überfahren hat.
Gegenstände auf der Autobahn können zu lebensbedrohenden Unfällen führen. 

Die Zuger Strafverfolgungsbehördern teilen weiter mit, dass es strafbar ist, Objekte jeglicher Art auf die Fahrbahn zu werfen.

rem