Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BAAR: Von Kindern abgelenkt – Unfall gebaut

Bei einem Selbstunfall in Baar sind am Sonntag drei Personen verletzt worden. Der Autofahrer war wegen zwei Kindern für kurze Zeit abgelenkt.
Die Unfallstelle in Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle in Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle in Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle in Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag kurz vor 14.30 Uhr in Baar. Ein 31-jähriger Mann fuhr auf der Sihlbruggstrasse in Richtung Dorfzentrum. Während der Fahrt drehte er seinen Kopf zu seinen auf der Rückbank sitzenden Kindern. Weil er den Blick nicht auf die Strasse gerichtet hatte, verlor der Autofahrer in der Folge die Herrschaft über sein Fahrzeug. Das Auto kam rechts von der Fahrbahn ab und prallte in ein Geländer.

Der 31-jährige Mann sowie seine beiden drei- und sechsjährigen Kinder wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst Zug brachte alle drei ins Spital. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

pd/rem

Der Autofahrer prallte ins Geländer. (Bild: Zuger Polizei)

Der Autofahrer prallte ins Geländer. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.