BAAR: Von Maschine eingeklemmt: 64-Jähriger bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall in Baar ist ein 64-jähriger Mann von einer Maschine eingeklemmt und dabei schwer verletzt worden.

Drucken
Teilen
Der 64-Jährige musste von der Ambulanz schwer verletzt ins Spital gebracht werden. (Symbolbild ZZ)

Der 64-Jährige musste von der Ambulanz schwer verletzt ins Spital gebracht werden. (Symbolbild ZZ)

Der Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, kurz nach 9 Uhr, an der Oberneuhofstrasse in Baar. Nach bisherigem Kenntnisstand ist eine rund 1.4 Tonnen schwere Spritzgussmaschine beim Einrichten umgekippt und hat den 64-Jährigen eingeklemmt. Dabei wurde er schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst Zug medizinisch versorgt und ins Spital überführt.

Für die Bergung des Verunfallten standen Mitarbeitende der Stützpunktfeuerwehr Zug im Einsatz. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei beigezogen. Ebenfalls aufgeboten wurden zwei Sachverständige des Amts für Wirtschaft und Arbeit. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug wird eine Untersuchung eröffnen.

pd/shä