BAAR/NEUHEIM: Heftiger Regen überflutet Keller und Strassen

Im Industriegebiet von Baar/Sihlbrugg sowie in Neuheim haben heftige Regenfälle zu zahlreichen Überschwemmungen geführt. Die Sihlbruggstrasse musste gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Unter Wasser: Fahrzeuge in einer betroffenen Garage. (Bild Freiwillige Feuerwehr Zug)

Unter Wasser: Fahrzeuge in einer betroffenen Garage. (Bild Freiwillige Feuerwehr Zug)

Am Dienstagabend sind zwischen 18.40 und 19.30 Uhr 60 Notrufe bei der Zuger Polizei eingegangen. In diesem Zeitraum wurden der Zuger Polizei rund 20 überflutete Keller, Gewerbe- und Lagerräume sowie Tiefgaragen gemeldet.

Im Gebiet der Laubaukurve (Gemeinde Neuheim) wurde die Strasse durch einen Erdrutsch verschüttet. Der Kreisel Sihlbrugg wurde durch einen Bach überschwemmt. Aus diesem Grund musste die Achse Zug-Zürich (Autobahnende Walterswil - Sihltal) und der Hirzel für den Strassenverkehr gesperrt werden.

Kurz vor 23 Uhr konnte der Verkehr zwischen Autobahnende und Kreisel Sihlbrugg wieder aufgenommen werden. Die Zufahrt zum Hirzel blieb noch bis ca. 23:45 Uhr gesperrt.

Die Strecke Sihlbrugg - Neuheim via Sihlbruggstrasse war am späten Abend weiterhin für unbestimmte Zeit nicht passierbar. Gemäss ersten Erkenntnissen der Feuerwehr seien die entstandenen Schäden beträchtlich.

red