Bahnhof Zug: Ladendieb verletzt einen Mitarbeiter

Zwei Männer haben in einem Verkaufsgeschäft am Bahnhof Zug eine Spirituosenflasche mitgehen lassen. Als einer von ihnen von einem Mitarbeiter zurückgehalten wurde, verletzte er den Mann leicht. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

(mua/pd) Am Donnerstag, 8. August, kurz vor 8 Uhr, haben zwei unbekannte Männer aus einem Verkaufsgeschäft am Bahnhof Zug eine Grappaflasche gestohlen. Dabei wurden sie von einem aufmerksamen Mitarbeiter ertappt und angesprochen. Dem Angestellten sei es gelungen, die Spirituosenflasche zurückzuverlangen und zusammen mit einem Passanten, der zu Hilfe eilte, einen der Ladendiebe festzuhalten, teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden mit. Diesem gelang es jedoch, sich loszureissen und zu fliehen. Dabei verletzte er den Angestellten leicht.

Die Polizei sucht Zeugen

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer Angaben zum Vorfall oder zu den gesuchten Männern machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (Telefonnummer 041 728 41 41).

Signalement Täter 1: Männlich, 26 bis 35 Jahre alt, mittlere Statur, dunkle Hautfarbe, zirka 175 Zentimeter gross, schwarze, kurzgeschnittene Haare. Zur Tatzeit trug er eine beige Hose, eine schwarze Jacke, schwarze Schuhe und einen schwarzen Rucksack.

Täter 2: Männlich, 25 bis 30 Jahre alt, mittlere Statur, dunkle Hautfarbe, zirka 170 bis 180 Zentimeter gross, schwarze, krause Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Trainerhose und eine blau-weisse Trainerjacke, graue Turnschuhe und einen grau-schwarzen Rucksack.