Bald soll das «Küttel-Haus» in Hünenberg weichen

Im Gebiet Schauburg soll ein hölzernes Generationenhaus gebaut werden.

Kilian Küttel
Merken
Drucken
Teilen
Das «Küttel-Haus» wird abgerissen.

Das «Küttel-Haus» wird abgerissen.

Bild: PD

Ab dieser Woche wird die Baustelle eingerichtet, noch diesen Monat sollen die Maschinen auffahren: Das in Hünenberg bekannte «Küttel-Haus» im Gebiet Schauburg wird abgerissen. Gemäss ausführenden Architekten Philipp Barmettler soll ein Holzbau auf der Parzelle erstellt werden. «Geplant ist ein Zweifamilienhaus mit zwei Wohnungen: einer grösseren und einer kleineren.» Laut Barmettler ist das neue Gebäude als Generationenhaus gedacht.

Ursprünglich habe man überlegt, das «baufällige Haus» zu sanieren. Allerdings habe sich die Bausubstanz als zu schlecht erwiesen. Zudem seien die Räume im jetzigen Zustand sehr niedrig. Die notwendigen Eingriffe wären also so einschneidend geworden, «dass wir den Charakter des über 100-jährigen Hauses nicht hätten beibehalten können.» Die Abbrucharbeiten sollen dem Architekten zufolge diesen Monat erfolgen. Die Fertigstellung ist auf Sommer 2021 geplant.