BAUARBEITEN: Werkauffahrt bei Bibersee wird umgebaut

Die provisorische Autobahnauffahrt bei Bibersee in Cham wird ausgebaut. Die daran vorbeiführende Kantonsstrasse kann daher nur einspurig befahren werden.

Drucken
Teilen

Die als Provisorium gebaute Autobahnauffahrt bei Bibersee in der Gemeinde Cham wird zu einer dauerhaften Werkauffahrt umgebaut. Die Bauarbeiten haben am 2. November begonnen und dauern voraussichtlich bis Ende März 2011, wie der Kanton Zug in einer Medienmitteilung schreibt.

Tempolimit von 60 km/h
Während dieser Zeit kann die an der Auffahrt vorbeiführende Kantonsstrasse auf dem Abschnitt Bibersee - Hasental nur einspurig befahren werden. Ampeln regeln den Verkehr. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. In der Nacht kann die Strecke weiterhin zweispurig befahren werden.

Auffahrt für Unterhaltsdienst
Vor einem Jahr ist die Autobahn A4 durch das Knonaueramt eröffnet worden. Gleichzeitig wurde die Autobahnauffahrt bei Bibersee für den Privatverkehr geschlossen. Sie dient seither als Werkauffahrt für den Unterhaltsdienst und wird nun ausgebaut.

pd/das