Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Rentnerin bei Verkehrsunfall in der Zuger Neustadt getötet

Am frühen Mittwochnachmittag wurde eine 92-jährige Frau beim Überqueren des Fussgängerstreifens beim SBB-Viadukt Neustadt von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt.
Fabian Gubser/Julian Spörri
Der Unfallort auf der Baarerstrasse. (Bild: Stefan Kaiser, Zug, 14. August 2019)

Der Unfallort auf der Baarerstrasse. (Bild: Stefan Kaiser, Zug, 14. August 2019)

In der Zuger Innenstadt hat sich am Mittwochnachmittag kurz nach 13.45 Uhr ein tödlicher Unfall ereignet: Eine 92-jährige Frau ist beim Überqueren des Fussgängerstreifens zwischen Neustadtpassage und Bundesplatz von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörde in einer Mitteilung schreibt.

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (Bild: Zuger Polizei)

Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (Bild: Zuger Polizei)

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug hat beim Chauffeur des Lastwagens eine Blut- und Urinprobe im Spital angeordnet. Dies sei bei tödlichen Unfällen üblich, heisst es in der Mitteilung weiter. Der 58-Jährige wurde von Mitarbeitenden des Care-Teams Zug betreut.

Baarerstrasse war grossräumig abgesperrt

Für die Bergung und die Spurensicherung musste die Baarerstrasse zwischen Bundesplatz und Gotthardstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Polizei empfahl, das Gebiet grossräumig zu umfahren.

Der Unfallort wurde von der Polizei abgesperrt. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfallort wurde von der Polizei abgesperrt. (Bild: Zuger Polizei)

Vor Ort waren neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug und Spezialisten der Verkehrspolizei im Einsatz.

Derweil ruft die Zuger Polizei Personen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können, dazu auf, sich bei der Einsatzleitzentrale zu melden.


Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.