(Bild: Getty)

(Bild: Getty)

Beilage «Wirtschaft im Kanton Zug» 2018

Blockchain, Rohstoffe, KMU

Drucken
Teilen

Wie jedes Jahr hat sich die Redaktion der «Zuger Zeitung» auch diesen Sommer mit der Wirtschaft im Kanton Zug auseinandergesetzt. Dieses Mal stehen die Themen Blockchain, Rohstoffe und die Zuger KMU im Mittelpunkt. Und: Nicht fehlen darf die Liste der grössten Zuger Arbeitgeber. 

Die Digitalisierung bewegt Zug

Vier Kaderleute aus Wirtschaft und Bildung im Kanton Zug sind sich einig: Die wirtschaftliche Lage ist gut, wenn nicht sehr gut. Es gibt aber auch Herausforderungen: Regulierungen im In- und Ausland beispielsweise sowie die omnipräsente Digitalisierung.
Livio Brandenberg

Zug als Türöffner für asiatische Start-ups

Der Wirtschaftsstandort Zug – und seit einigen Jahren das Crypto Valley – strahlt bis nach Asien. Dies belegt der Besuch hochrangiger Manager und Politiker aus Südkorea. Erste Deals sind bereits unterschrieben.
Livio Brandenberg

Blockchain-Experte: «Die Entwicklung geht gerade erst los»

Softwareentwickler und Krypto-Experte Sebastian Bürgel hat den Zuger Verwaltungsangestellten die Blockchain erklärt. Im Interview erzählt er, wie das ablief – und was die Blockchain mit Lederschuhen und Marmorbauten zu tun hat.
Interview: Livio Brandenberg und Harry Ziegler

Die Elektro-Hausse scheint vorbei

Nickel und Kobalt sind wesentliche Bestandteile von Batteriemotoren und deshalb für den E-Fahrzeugmarkt interessant. Doch die Preise sind in den letzten Monaten eingebrochen.
Raphael Bühlmann

Zuger KMU sind nach wie vor gut aufgestellt

Die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region erfreuen sich aktuell grundsätzlich einer guten Auftragslage. Allerdings treiben sie Rechtsunsicherheiten sowie der Druck der stetig zunehmenden Digitalisierung um.
Vanessa Varisco