BERN: Initiative gegen neue Kampfflugzeuge steht

Die Volksinitiative «Gegen neue Kampflugzeuge» der GSoA ist zustande gekommen. Die Prüfung der Unterschriften ergab 107'787 gültige Unterschriften.

Drucken
Teilen
Der Zuger Nationalrat und GSOA-Vorstand Josef Lang. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue ZZ)

Der Zuger Nationalrat und GSOA-Vorstand Josef Lang. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue ZZ)

Die Initiative verlangt ein Moratorium für den Kauf von neuen Kampfflugzeugen bis im Jahr 2019. Sie wird neben der Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) von rund zwei Dutzend weiteren Organisationen mitgetragen.

ap