Betrunkener Bulgare fährt in Stützmauer

Ein bulgarischer Autofahrer ist am Samstag in Menzingen ins Schleudern geraten. Der 24-Jährige prallte betrunken gegen eine Stützmauer.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle zwischen Menzingen und Finstersee. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle zwischen Menzingen und Finstersee. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall geschah am Samstag, um 7.30 Uhr, auf der Strasse von Menzingen in Richtung Finstersee. Wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schrieb, verlor der Bulgare auf der schneebedeckten Strasse die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte in eine Stützmauer.

Die Unfallstelle zwischen Menzingen und Finstersee. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle zwischen Menzingen und Finstersee. (Bild: Zuger Polizei)

Der 24-Jährige verletzte sich nicht. Er fuhr jedoch betrunken. Ein Atemalkoholtest zeigte 1.30 Promille. Die Beamten brachten ihn danach in das Spital. Dort wurde ihm Blut entnommen. Den Führerausweis gab er auf der Stelle ab. Sein Auto erlitt Totalschaden.

Die Einsatzkräfte sperrten den betroffenen Strassenabschnitt für rund eine halbe Stunde. Der Schaden beträgt mehrere tausend Franken.

pd/ks