Betrunkener verursacht Unfall in Baar

Am Donnerstagabend kam es mitten in Baar zu einer Kollision zweier Autos. Der Unfallverursacher hatte 1.6 Promille intus. Beide involvierten Personen blieben unverletzt.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle im Zentrum Baars. (Bild: search.ch)

Die Unfallstelle im Zentrum Baars. (Bild: search.ch)

Wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung schreibt, bog der fehlbare Autofahrer am Donnerstagabend kurz vor 19.30 Uhr unvermittelt von der Langgasse nach links in die Rigistrasse ein. Dabei sei es auf der Kreuzung zu einer seitlich frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto gekommen.

Sowohl die davon betroffene Autofahrerin, eine 50-jährige Schwedin, als auch der Unfallverursacher, ein 58-jähriger Serbe, blieben unverletzt. Der beim Verursacher durchgeführte Atem-Alkoholtest ergab einen Wert von 1.60 Promille, so die Polizei weiter.

Ausserdem habe er zu Protokoll gegeben, Medikamente eingenommen zu haben. Er sei für eine Blut- und Urinprobe ins Spital gebrach wordent. Der Führerausweis musste er abgeben. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10'000 Franken.

Die Zuger Polizei bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, Meldung zu erstatten (041 728 41 41).

pd/kst