BILANZ: Gewinn von Valartis um 93% eingebrochen

Die Zuger Bankengruppe Valartis ist 2008 von der Finanzkrise hart getroffen worden. Der Gewinn brach im Vergleich zum Vorjahr um 93 Prozent auf 3,3 Millionen Franken ein.

Drucken
Teilen
Erwin W. Heri, Präsident des Verwaltungsrates. (Bild Valartis Bank)

Erwin W. Heri, Präsident des Verwaltungsrates. (Bild Valartis Bank)

Die Aktionäre sollen dennoch eine Dividende von 50 Rappen pro Aktie erhalten, verglichen mit 2,75 Franken im Vorjahr. Die verwalteten Vermögen sanken von 4,239 auf 4,015 Milliarden Franken.

ap