Bilder nackter Männer erregen die Gemüter

In der Galerie zum dicken Fisch in der Zuger Altstadt sind derzeit freizügige Männerakte des Schweizer Künstlers Dieter Hall zu sehen. Doch die grossen, bunten Ölgemälde gefallen nicht allen.

Drucken
Teilen
Galeristin Rosi Loosli in der Ausstellung. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Galeristin Rosi Loosli in der Ausstellung. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Dies musst Galeristin Rosi Loosli in den vergangenen Tagen feststellen. Schimpfend haben schon Besucher ihre Galerie wieder verlassen. Doch damit nicht genug: Die Schaufensterscheiben der Galerie seien verschmiert, Blumentöpfe umgestossen worden und jemand habe sogar ihr Auto zerkratzt, sagt die Galeristin. Doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen.

red.

<em>Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Neuen Zuger Zeitung vom Dienstag.</em>

Ein Problem?

Ist es ein Problem, wenn Männer nackt in einer Ausstellung gezeigt werden? Oder ist das einfach auch nur Kusnt? Loggen Sie sich ein und diskutieren Sie mit. Geben Sie gleich unten Ihren Kommentar ab.