Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ausstellung über Mammutfunde in Zug

Im Museum für Urgeschichte wird man in eine unwirtliche Zeit zurückversetzt, die 17000 Jahre zurück liegt.
Raphael Biermayr
Die Vernissage ist mit über 400 Besuchern ein voller Erfolg. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Die Vernissage ist mit über 400 Besuchern ein voller Erfolg. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Mira Mätzler und Simon Brändli schauen mit der VR-Brille in die Vergangenheit. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Mira Mätzler und Simon Brändli schauen mit der VR-Brille in die Vergangenheit. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Die VR-Brillen zeigen den Blick auf die Umgebung von Rotkreuz vor 17000 Jahren. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Die VR-Brillen zeigen den Blick auf die Umgebung von Rotkreuz vor 17000 Jahren. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Auch zu den Menschen von damals gibt es Informationen.Im Bild: (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Auch zu den Menschen von damals gibt es Informationen.Im Bild: (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Dieser Stosszahn eines Mammut wurde im heutigen Rotkreuz gefunden. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Dieser Stosszahn eines Mammut wurde im heutigen Rotkreuz gefunden. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Mammuts waren eindrückliche Tiere. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Mammuts waren eindrückliche Tiere. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Barbara Fischer (vorne) und Manuela Robbiani verewigen sich mit Höhlenmalerei. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Barbara Fischer (vorne) und Manuela Robbiani verewigen sich mit Höhlenmalerei. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Livia, Olivier, Monica und Lukas Burger (von links) setzen ein Mammut zusammen. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Livia, Olivier, Monica und Lukas Burger (von links) setzen ein Mammut zusammen. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Damals gab es eine Menge gefährliche Tiere. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Damals gab es eine Menge gefährliche Tiere. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Stephane und Sohn Bastian Latouche entdecken Neues zum Mammut. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Stephane und Sohn Bastian Latouche entdecken Neues zum Mammut. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Auch die Beleuchtung ist stilecht verziert. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Auch die Beleuchtung ist stilecht verziert. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 13. Januar 2019))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.