Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VBC-Steinhausen vergibt die Siege

Am Doppelspieltag vom vergangenen Sonntag gingen Spiel vier und fünf gegen VBC Aadorf und Luzern II verloren. Trotz guter Leistung der Steinhauserinnen.
Mit neuem Mut starteten die Frauen in das Spiel gegen den FC Luzern II. (Bild: Maria Schmid)

Mit neuem Mut starteten die Frauen in das Spiel gegen den FC Luzern II. (Bild: Maria Schmid)

Zu Beginn des ersten Satzes wollte sich keine Mannschaft so recht absetzen und beide Teams zeigten eine solide Leistung. (Bild: Maria Schmid)

Zu Beginn des ersten Satzes wollte sich keine Mannschaft so recht absetzen und beide Teams zeigten eine solide Leistung. (Bild: Maria Schmid)

In der Crunch-Time allerdings konnten die Zugerinnen eine sehr gute Leistung zeigen und beherrschten den Gegner (Bild: Maria Schmid)

In der Crunch-Time allerdings konnten die Zugerinnen eine sehr gute Leistung zeigen und beherrschten den Gegner (Bild: Maria Schmid)

In allen Elementen des Spiels war man den Luzernern einen Ball voraus und entschied durch gute Angriffe über Melanie Hasler, Mara Betschart und Lisa Adler den Satz mit 25:19 für sich. (Bild: Maria Schmid)

In allen Elementen des Spiels war man den Luzernern einen Ball voraus und entschied durch gute Angriffe über Melanie Hasler, Mara Betschart und Lisa Adler den Satz mit 25:19 für sich. (Bild: Maria Schmid)

Auch im zweiten Satz zeigten beide Teams ein spannendes Spiel. (Bild: Maria Schmid)

Auch im zweiten Satz zeigten beide Teams ein spannendes Spiel. (Bild: Maria Schmid)

In der Endphase des Satzes ging Steinhausen in Führung mit 20:17, konnte diese aber nicht behalten und gab den Satz mit 25:22 an Luzern ab. (Bild: Maria Schmid)

In der Endphase des Satzes ging Steinhausen in Führung mit 20:17, konnte diese aber nicht behalten und gab den Satz mit 25:22 an Luzern ab. (Bild: Maria Schmid)

Auch in den Sätzen drei und vier waren beide Teams zu Beginn immer gleich auf. (Bild: Maria Schmid)

Auch in den Sätzen drei und vier waren beide Teams zu Beginn immer gleich auf. (Bild: Maria Schmid)

Luzern behielt aber am Ende in beiden Sätzen den längeren Atem und entschied beide mit 25:18 für sich. (Bild: Maria Schmid)

Luzern behielt aber am Ende in beiden Sätzen den längeren Atem und entschied beide mit 25:18 für sich. (Bild: Maria Schmid)

Letztendlich bleibt zu sagen, dass Steinhausen sich sehr gut geschlagen hat und leider nicht für eine gute Leistung in diesem Spiel belohnt wird (Bild: Maria Schmid)

Letztendlich bleibt zu sagen, dass Steinhausen sich sehr gut geschlagen hat und leider nicht für eine gute Leistung in diesem Spiel belohnt wird (Bild: Maria Schmid)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.