Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Greth Schell und ihr «Löli»

Eigentlich hat der Brauch nichts mit Fasnacht zu tun. Aber terminlich halt doch. Den Kindern ist das egal – wenn es nur etwas zu ergattern gibt.
Das ist sie, die Greth Schell: Von ihr, die ihren Mann auf dem Buckel trägt, ist hier nur gerade die Nachthaube zu sehen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Das ist sie, die Greth Schell: Von ihr, die ihren Mann auf dem Buckel trägt, ist hier nur gerade die Nachthaube zu sehen. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die bunte Gesellschaft verteilt Orangen, Mutschli, Gebäck und Süsses. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die bunte Gesellschaft verteilt Orangen, Mutschli, Gebäck und Süsses. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Tross schwingt mit «Soublotere» an Stecken. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Tross schwingt mit «Soublotere» an Stecken. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Im Gefolge finden sich auch Zünftler der Schreiner, Drechsler und Küfer. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Im Gefolge finden sich auch Zünftler der Schreiner, Drechsler und Küfer. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

«Greth Schälle Bei, Greth Schälle Bei!!» (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

«Greth Schälle Bei, Greth Schälle Bei!!» (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Ja, man muss sich ein bisschen mühe geben mit Schreien, sonst gibt es nichts. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Ja, man muss sich ein bisschen mühe geben mit Schreien, sonst gibt es nichts. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Dieser Bub hat etwas nocht nicht ausgepacktes ergattert. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Dieser Bub hat etwas nocht nicht ausgepacktes ergattert. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der alte Brauch lockt immer viele Zuger an. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der alte Brauch lockt immer viele Zuger an. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Lieber verschreckt er Kinder, um sie nachher mit Süssem zu trösten. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Lieber verschreckt er Kinder, um sie nachher mit Süssem zu trösten. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Hier wäre noch eine Abnehmerin! (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Hier wäre noch eine Abnehmerin! (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Noch einmal gfürchig tun … (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Noch einmal gfürchig tun … (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

… und dann ist das Blasenschwingen zu Ende. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

… und dann ist das Blasenschwingen zu Ende. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.