Peter Hegglin zu seiner Bundesratskandidatur: «96 Prozent der Reaktionen waren positiv»

Der Zuger CVP-Ständerat Peter Hegglin hat gestern via «Zentralschweiz am Sonntag» und weitere Sonntagszeitungen seine Kandidatur für den Bundesrat bekannt gegeben. Einen Tag danach sagte er gegenüber Keystone-SDA: «Es gab auch negative Stimmen, aber 96 Prozent waren positiv». Der Zuger soll von seiner Kantonalpartei am Mittwochabend offiziell nominiert werden.

Marc Benedetti
Drucken
Teilen