Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Bildstrecke

So zieht die Esaf-Skulptur vom Hertiquartier an die Nordstrasse

Während des Esaf stand die Skulptur mitten im Herti-Quartier an der Fanmeile. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Während des Esaf stand die Skulptur mitten im Herti-Quartier an der Fanmeile. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Bildhauer Stephan Schmidlin kontrolliert, ob seine Skulptur auch richtig befestigt ist. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Bildhauer Stephan Schmidlin kontrolliert, ob seine Skulptur auch richtig befestigt ist. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Mit Pneukran und Sattelschlepper wurde die Skulptur transportiert. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Mit Pneukran und Sattelschlepper wurde die Skulptur transportiert. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Die Esaf-Skulptur kommt näher zu ihrem definitiven Standort: Der Kreisel an der Nordstrasse. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Die Esaf-Skulptur kommt näher zu ihrem definitiven Standort: Der Kreisel an der Nordstrasse. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Esaf-OK-Präsident Heinz Tännler, Bildhauer Stephan Schmidlin und Toni Calabretti von der Beisheim Holding warten auf die Statue. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Esaf-OK-Präsident Heinz Tännler, Bildhauer Stephan Schmidlin und Toni Calabretti von der Beisheim Holding warten auf die Statue. (Bild: Maria Schmid, Zug, 30. Oktober 2019)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.