Bildstrecke

Zwei Unterägerer sind von Hamburg nach Hongkong gefahren

Susi und Kurt Infanger haben in einem 53-jährigen Mercedes ein zweimonatiges Abenteuer bestritten: 14500 Kilometer durch 8 Länder.

Raphael Biermayr
Drucken
Teilen
Tibet hat Susi und Kurt Infanger besonders gefallen. (Bild: PD)
Vor den Grenzen hiess es warten, hier bei der Einreise nach Weissrussland. (Bild: PD)
Susi Infanger vor der Arche-Festung in Usbekistan. (Bild: PD)
Ein usbekisches Paar nutzt die Gelegenheit für ein besonderes Hochzeitsfoto. (Bild: PD)
Der Unterboden von Infangers Oldtimer hat gelitten. (Bild: PD)
In der Pamir-Bergkette in Zentralasien finden sich nur 7000er. (Bild: PD)
Türkisfarbene Leitplanken in China vor herrlicher Kulisse. (Bild: PD)
Die Orientierung ohne Tracker ist Glückssache... (Bild: PD)
In China erhielt Kurt Infanger eigens einen Führerausweis. (Bild: PD)
Auf dem Weg nach Tibet wurde die Gruppe vom Schnee überrascht. (Bild: PD)
Mit solchen Reifen fahren die Lastwagen noch... (Bild: PD)
Die Gruppe fuhr bis zum Tibet-seitigen Basislager am Mount Everest. (Bild: PD)