Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BILDUNG: Zuger Schüler nehmen an schweizweiter Matheprüfung teil

Von Mai bis Juni nehmen 1000 Zuger Schüler an der ersten nationalen Mathematikprüfung teil. Geprüft werden nahezu alle 9. Klassen im Kanton.
Volle Konzentration: Schüler aus Hünenberg lösen Testaufgaben. (Bild PD / Andreas Busslinger)

Volle Konzentration: Schüler aus Hünenberg lösen Testaufgaben. (Bild PD / Andreas Busslinger)

Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren will wissen, ob die nationalen Bildungsziele in Mathematik erreicht werden. Im Kanton Zug nehmen zwischen dem 2. Mai und dem 8. Juni alle Schüler des 9. Schuljahres aller Schularten am ersten schweizweiten Test teil, wie die Bildungsdirektion mitteilt. Die Schüler der Sonderschulen werden nicht geprüft.

Fortsetzung im Frühjahr 2017

Im Frühjahr 2017 werden die Erhebungen schweizweit mit Schülern des 6. Schuljahres in der Schulsprache und der 1. Fremdsprache fortgesetzt. Im Kanton Zug betrifft dies die Fächer Deutsch und Englisch. Alle Ergebnisse sollen 2018 im nächsten Schweizer Bildungsbericht publiziert werden. Im Fokus steht die Evaluation der kantonalen Schulsysteme. Für Bildungsdirektor Stephan Schleiss erfüllen die Tests ihren Zweck, wenn sie verlässliche Hinweise auf Stärken und Schwächen der kantonalen Schulsysteme liefern.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.